Affiliate-Marketing – so funktioniert es

Affiliate Marketing - so funktioniert es

Affiliate-Marketing stammt aus den USA und bei uns in Deutschland gerne als Partnerprogramm bezeichnet. Kurz erklärt, ist es ein internetbasierendes Provisionssystem. Unternehmen, die beispielsweise Produkte in einem eigenen Online-Shop verkaufen, bezahlen Provisionen an Webseiten-Betreiber, die dafür sorgen, dass Besucher zu diesem gelangen und dort etwas kaufen.

Im Gegensatz zu anderen Werbemethoden, basiert die Vergütung beim Affiliate-Marketing auf Erfolgsbasis. Als Webseiten-Betreiber (auch Affiliate oder Partner genannt) erhält man nur dann eine Provision, wenn der Internetnutzer auf der Firmen-Webseite eine bestimmte Tätigkeit ausführt. Hierzu zählt zum Beispiel etwas Kaufen oder sich zu Registrieren.

Ich kann beispielsweise 1.000 Besucher meiner Webseite dazu bringen, einen Affiliate-Link (oder einen Affiliate-Banner o.Ä. wo ein Affiliate-Link hinterlegt ist) anzuklicken. Wenn diese Besucher aber in dem Shop, auf welchen diese gelangen wenn diese den Link anklicken, nichts kaufen, erhalte ich dadurch keine Provision und verdiene somit auch 0,- Euro. Kaufen allerdings von diesen 1.000 Besucher zumindest 10 Stück etwas, erhalte ich dafür 10x eine festgelegte Provision. Diese ist von Programm zu Programm immer unterschiedlich.

Werbung:

ADCELL

Inhaltsverzeichnis:


Wie funktioniert Affiliate-Marketing?

In der folgenden Darstellung findest Du ausführliche Informationen über den Affiliate-Marketing Kreislauf.

Kreislauf von Affiliate-Marketing

Kreislauf von Affiliate-Marketing

Auf den ersten Blick, scheint die Darstellung recht kompliziert, dahinter Steckt allerdings einige sehr einfache Vorgänge. Ein Besucher (in der Grafik als Kunde bezeichnet) besucht meine Webseite (Affiliate Webseite) und gelangt durch diese aufgrund eines Klicks auf einen Affiliate-Link auf einen Webshop. Nachdem der Klick durchgeführt wurde, wird nicht nur der Webseitenbesucher auf eine ausgewählte Firmen-Webseite (in der Grafik als Webshop bezeichnet) weitergeleitet, sondern hier beginnt auch das Tracking.

Dies ist sehr wichtig für den Affiliate, denn anhand des Trackings wird festgestellt, wie der Besucher auf die Firmen-Webseite gelangt ist. Dies geschieht über eine spezielle Identifikations-Nummer (ID-Nummer) die dem Affiliate zugewiesen und in jedem seiner Links eingesetzt wird. Nun hat der Besucher, nachdem er auf die Firmen-Webseite gelangt ist, einen Kauf getätigt und Ware bestellt. Im letzten Schritt erhält der Besucher seine bestellte Ware und der Affiliate, der anhand der ID-Nummer festgestellt wird, erhält seine Provision.

Nun sollte die grundlegende Funktion von Affiliate-Marketing klar sein.


Welche Vorteile bietet Affiliate-Marketing?

Vorteile gibt es sowohl für den Affiliate, als auch für die Firma.Die Firma muss nur eine Provision zahlen, wenn wirklich Umsatz erzielt wird und schafft sich durch die Affiliates eine Möglichkeit neue Besucher zu bekommen, die man so vielleicht nicht erreicht hätte. Zudem diese eine Menge Geld an Werbekosten. Der Affiliate bekommt, wenn er sich anstrengt und viele Besucher auf seinen Affiliate-Webseiten hat, auch sehr viele Provisionen und kann mit Affiliate-Marketing sehr gutes Geld verdienen.


Gibt es verschiedene Varianten beim Affiliate-Marketing?

Natürlich gibt es auch im Bereich von Affiliate-Marketing unterschiedliche Varianten. So kann man nicht nur Geld verdienen, wenn ein Besucher etwas kauft.Eine Variante ist zum Beispiel, das der Besucher eine Internetseite besucht (beispielsweise von einem Browsergame) und sich für dieses Browsergame registriert. Hierfür würde man eine Provision für jede Registrierung erhalten. Eine andere Variante betrifft beispielsweise Versicherungen. Wenn man hier einen Besucher auf die vorgegebene Webseite führt und dieser einen Versicherungsvergleich macht, erhält man auch dafür eine Provision.

Wie Du siehst gibt es verschiedene Varianten um mit Affiliate-Marketing Geld zu verdienen.


Das Grundprinzip noch einmal zusammengefasst in einem Satz:

Ich leite Besucher zu einer Firmen-Webseite und sorge dafür das diese dort etwas bestimmtes tun. Dafür erhalte ich eine Provision!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*